Diversität bedeutet Reichtum

Diversität bedeutet Reichtum – Integration ist ein Schlüssel

Unsere Gesellschaft wird immer bunter und vielfältiger. Das trifft sowohl auf die Kunst, als auch auf die Menschen selbst zu. Wenn wir in Zukunft weiterhin friedlich zusammenleben wollen, dann ist die Integration aller Mitglieder unserer Gesellschaft dafür unabdingbar. Ganz gleich, woher jemand kommt, was er macht oder woran er glaubt, jeder kann seinen oder ihren Teil zum großen Ganzen beitragen.

– Diversität und Integration

Die Schlüsselwörter, die diese Entwicklung bzw. Ziele für unser Zusammenleben beschreiben, lauten Diversität und Integration. Ersteres wird umgangssprachlich auch Vielfalt genannt. Es ist ein Konzept aus der Soziologie, welches die Unterscheidung auf der einen und die Anerkennung auf der anderen Seite von individuellen Merkmalen einer Gesellschaft bezeichnet. Im Klartext bedeutet es, dass ethnische, religiöse und kulturelle, Unterschiede erkannt und als wertvoll für die Gesamtgesellschaft eingeordnet werden. Auch andere Individualmerkmale gehören dazu. Zum Beispiel das Alter, die sexuelle Orientierung und Behinderungen.

Das zweite Schlüsselwort, die Integration, bezeichnet den Prozess einer Gesellschaft, die zuvor erkannten unterschiedlichen Merkmale zu einem Ganzen zu formen. Es geht darum aus der Vielfalt der Menschen eine Gesellschaft zu formen, in der jedes Mitglied gleichwertig ist. Um dies zu erreichen, sind nicht nur Politik und das Bildungswesen gefragt, sondern auch zivilgesellschaftliche Vereine und Organisationen.

 

– Umsetzung im Verein

Ein solcher Verein ist „Urbane Kultur“, der Kinder und Jugendliche dort abholt, wo ihre Interessen liegen. Bei urbanen Kunstformen, wie dem Breakdance oder Rap werden die Kids nicht nur künstlerisch geschult, sondern lernen auf viel fürs Leben. „Da ist Teamwork gefragt, einer hilft dem anderen, sie lernen voneinander und dabei entstehen Freundschaften über alle Grenzen hinweg“, berichtet Onur Bakis, der Gründer von “Urbane Kultur”.

Während man gemeinsam neue Tanzschritte erlernt, oder sich im Wettstreit der besten Rap-Lines befindet, lernen die Jugendlichen sich gegenseitig zu respektieren. Unterschiedliche Herkunft oder Religion begreifen sie als Bereicherung für ihr gemeinsames Projekt. Sie lernen, dass Diversität mit Reichtum an Möglichkeiten gleichzusetzen ist. Dadurch legen sie den Grundstein für eine gelungene Integration und vielfälltige Generation von Morgen.

 

– Gewinn für die Zukunft

Workshops und Kurse bietet der Verein „Urbane Kultur“ daher seit 2014 erfolgreich in und um Salzburg an. Regelmäßig kann man die Erfolge der Jugendlichen bei Wettbewerben beobachten. Doch der wirklich große Erfolg wird in den kommenden Jahren zu sehen sein, wenn diese Kinder erwachsen geworden sind und ihrerseits einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Gesellschaft vielfältig ist und friedlich zusammenlebt.